Blechtafeln transportieren, Räume besser nutzen.

Das Fehlen eines Überlappungsbereiches zwischen zwei Hallenkranen und die bisherige Praxis, die per Kran aus den Regalen entnommenen Paletten durch Gabelstapler mit extrem langen Gabellängen zu entnehmen, führte immer wieder zu Störungen im Ablauf, auch durch den ständigen LKW-Verkehr in der Halle.

Die Lösung war ein Flurförderfahrzeug, welches die Fläche zwischen den beiden Kranbereichen abdeckt und so eine fließende und störungsfreie Abwicklung ermöglicht.

Erreicht wurde dies durch ein exakt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenes Flurförderfahrzeug. Dessen einfache Bedienung per Kranbedieneinheit, verbunden mit allen notwendigen Sicherheits-Features (Schaltleisten, NOT-AUS, Blitzleuchten), konnten den Staplerverkehr an dieser Stelle komplett ersetzen. Ein rationelles Be- und Entladen wurde so möglich und auch die Unfallpotenziale reduzierten sich.

Technische Daten:
Länge 6 Meter, Breite 2 Meter, ca. 6 Tonnen Tragkraft, Allradantrieb.

Wollen wir eine Runde fahren ?